Im Jahre 2003 am 8.Mai (2003.5.8) habe ich den ersten Artikel zum "Rechnen mit Tönen - zur Bedeutung des Logarithmus in der Musik" veröffentlicht. 2009 ist eine amerikanische Versiom "Calculating with tones - The Logarithmic Logic of Music" herausgekommen, die inzwischen vergriffen ist.

Diese "alten" Versionen neu aufzulegen scheue ich, weil mir inzwischen viel neues Material in die Finger gekommen ist, das es wert ist, erwähnt zu werden. Jetzt bin ich dabei, eine zweite Neuauflage zu erstellen. (Now I am in the process to publish an updated version.) Das werde ich auch nach und nach in deutscher Sprache tun.

Zwar hatte ich vor einiger Zeit darum gebeten, den ersten Artikel von der Rechenschieber.org-Seite zu nehmen, was auch geschah, habe aber inzwischen mitbekommen, dass er an anderer Stelle (nicht von mir autorisiert) erscheint.

 

Aus diesem Grunde stelle ich meine aktualisierte erste Arbeit hier offiziell als pdf ins Netz.

Dr. Klaus Kühn
Rechnen mit Tönen - zur Bedeutung des Logarithmus in der Musik
Rechnen mit TönenEndfassung2005.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

 

Consider QR code generation… TEST !!!

 

 

 Only some relevant Public Domain internet links are referenced here. Relevant Links (URL)

 

 

 

2022 Links at „Rechnen mit Tönen“ – „Calculating with tones“ https://books.google.de/books/about/Calculating_with_Tones.html?id=QyKVZwEACAAJ&redir_esc=y

 

 

 

GERMAN

 

Joachim Mohr German Homepage -         
https://www.kilchb.de/index.php  
eine Auswahl >>>>>>

 

Intervalle nach Größe geordnet                                       
http://www.kilchb.de/muslekt_intervalle_gr.php

 

Das pythagoreische und syntonische Komma; mit Zitat von Pablo Casals  
https://kilchb.de/2018.php

 

Optional – eine Anleitung für das Programm Delphi-TTMusic
https://kilchb.de/musik_anleitung.php